Dioxinskandal: Ilse Aigner und die Neue Deutsche Küche

Die Ilse, faule Eier und das Gammelfleisch.

In Anbetracht des Dioxin-Skandals in Deutschland fordert Ilse Aigner, Verbraucherschutzministerin, "konkrete Vorschläge" von der Futtermittelindustrie, wie derartige Vorfälle in Zukunft vermieden werden können. So macht man zwar den Bock zum Gärtner, aber wo der Bock der Gärtner ist auch bald kein Garten mehr, den es zu beackern gäbe: Terminal outsourcing!

Ein Trostpflaster gibt es denn doch noch für den Verbraucher: Dioxin-Eier passen nämlich hervorragend zu Gammelfleisch! An entsprechenden Rezepten wird derzeit im Verbraucherschutzministerium gearbeitet. Vorläufiger Arbeitstitel: "Schwarz-Gelb? - Das Beste draus machen!"

Satire, oder? - Ilse Aigner, Dioxin-Eier und Gammelfleisch

Und...

...auch irgendwie tragisch!
...auch irgendwie tragisch!

Die ARD stellt im Rahmen des Satiremagazins xtra3 des NDR folgende Dioxin-Chronologie zur Verfügung: